• Veranstaltungen
    PICTAday, PICTAnight, Seminare und relevante Veranstaltungen - diese Termine sollten Sie im Auge behalten!
  • Politische Arbeit
    Wer redet mit wem über was? Der BVPA vertritt an den entscheidenden Stellen die Interessen der Mitglieder.
  • Information
    Aktuelle Rechtsprechung und relevante Branchennews - wir halten Sie auf dem Laufenden.        

Der BVPA: ein erfolgreicher Verband stellt sich vor

Der BVPA Bundesverband professioneller Bildanbieter e.V. vertritt die Interessen aller Bildmedienagenturen, die das gesamte Spektrum des Bild- und Filmangebots aus Nachricht, Prominenz, Geschichte, Kunst, Stock, Werbung und Spezialgebieten abdecken. Dazu gehören auch Unternehmen, die agenturnahe Dienstleistungen anbieten. Der BVPA agiert als Interessenvertreter sowie als Dienstleister für seine Mitglieder. Er informiert, berät, auch in rechtlichen Fragen, bietet Netzwerke und leistet Lobbyarbeit.

Aktuell

PICTAnights 2016 - Mit seinem etablierten Weiterbildungs und Networking-Format PICTAnight bereist der BVPA auch 2016 wieder die deutschen Medienzentren. Aufrütteln, informieren und vernetzen sind wie immer die Leitlinien der Eventreihe. In Berlin, Hamburg, München, Köln und Düsseldorf stellen Experten aktuelle Trends und fotorechtliche Neuregelungen vor. In diesem Jahr liegt der Fokus auf folgenden Themen: Design- und Geschmacksmusterrecht (Link) Künstlersozialkasse für Einsteiger Bild-Tracking und Weiter lesen
Neue Hinweispflicht für Online-Händler: Was ist zu tun und zu beachten? - Seit dem 09.01.2016 ist es verpflichtend: Onlinehändler, zu denen auch die meisten Bildagenturen zählen, sind verpflichtet, auf Ihrer Website auf die neue Internetplattform zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten hinzuweisen. Laut eigener Auskunft auf der Website wird die Plattform voraussichtlich ab dem 15.02.2016 auch funktionieren. BVPA-Mitglieder erfahren hierzu mehr im Newsletter vom 03.02.2016.
VGG: Bundesrat pro Verlagsbeteiligung und Verbraucherverbände - Der Bundesrat hat am 29. Januar 2016 seine Stellungnahme zum Regierungsentwurf für ein Verwertungsgesellschaftengesetz (VGG) beschlossen. Darin spricht sich die Länderkammer für die Sicherung der Verlagsbeteiligung an den gesetzlichen Vergütungsansprüchen und die Berufung von Vertretern der Verbraucherverbände in die Aufsichtsgremien der Verwertungsgesellschaften aus.     Der Regierungsentwurf VG-Richtlinien-Umsetzungsgesetz war kürzlich von der Bundesregierung in den Bundestag eingebracht worden und ging Weiter lesen

Shop: Unsere BVPA-Publikationen

PICTA Magazin 01/2015

Der Bildvertrieb hat sich verändert – Self-Marketing via Instagram und schnelle Web-Credits bei Fotoagenturen lösen bewährte Verkaufsmaßnahmen oder klassische Lizenzmodelle ab. Was trotz des rasanten Geschäfts zählt, ist Qualität – bei den Bildern und den ergänzenden Services.
MEHR ZUM MAGAZIN

Bildhonorare 2015

Wenn es um die professionelle Berechnung und Darlegung von Nutzungshonoraren im Fotovertrieb geht, gehört diese Publikation zur absoluten Pflichtausrüstung - die "BILDHONORARE – Übersicht der marktüblichen Vergütungen für Bildnutzungsrechte".
MEHR ZU DEN BILDHONORAREN

PICTA Magazin 02/2014, LEARN & STUDY Special

"Education is the key" – dies gilt auch für alle Berufsbilder im Bereich der visuellen Kommunikation. Egal ob Fotografie, Mediengestaltung, Illustrationsdesign oder Visuelles Marketing: Grundlage einer qualifizierten Ausübung sind Studium oder Berufslehre. Mit „Learn&Study“, der 2. Ausgabe des PICTA-Magazins, bietet der BVPA nun Orientierung in der großen Auswahl der Studien- und Ausbildungsgänge.
MEHR ZUM MAGAZIN

PICTA Magazin 01/2014

Das neue Magazin des BVPA setzt Schwerpunkte zu den Themen Recht, Bildermarkt, Marktkennzahlen, Internationales, Aus- und Weiterbildung. Die erste Ausgabe widmet sich auf 148 Seiten besonders der Rechtsprechung sowie der Fotonutzung im Social Web, Akkreditierenden, Abmahnungen und Orphan Works.
MEHR ZUM MAGAZIN